Schlagwort-Archive: Blog intern

Berni

12. Dezember 2012

Neue WP-Version 3.5 und Theme Twenty-Twelve (schon ein bissl spät dafür) installiert. Hiermit auch eine neue Formatvorlage “Statusmeldung” verwendet.

Diese Webpräsenz wird überarbeitet

Bei einem gemeinsamen Businesslunch (vorne beim Würstelstand – ein Ottakringer, ein Cola, zwei Leberkässemmeln) und den darauf folgenden “Vision Table”-Gesprächen des Board of Directors wurde vom CEO (Chief Executive Officer – also ich) und dem CIO (Chief Information Officer – Clemens) über ein Redesign unserer Webpräsenz diskutiert. Anfangs war der CIO dem Projekt neutral bis leicht negativ eingestellt (Na geh, schaut eh net soo schlecht aus). Aufgrund der Validierung einer sofortigen Umfrage (wir haben den Franz g´fragt) und eingehender Analyse der Zielgruppenaffinität sahen alle Verantwortlichen ein, dass sofortiges Handeln notwendig sei und einem Facelifting dieser Webssite stand nichts mehr im Wege. 

Darauf wurde vom CEO ein Thinktank eingerichtet und sofort danach ein Projekt-Status-Meeting (beim Mäci) vorgeschaltet, bei dem eine in mehreren Workshops entwickelte ToDo-Liste und eine klar definierte Job-Descriptions erstellt wurden. Dadurch wurden klare Verantwortungsbereiche für eine powervolle Performance geschaffen. Dies erhöht wiederum den Servicelevel und unterstützt die globale Implementierung des Projekts.

 

Zielsetzzung:

  • grafisches Redesign unserer Homepage
  • Optimierung der Bedienbarkeit durch bessere Navigation und Seitenstruktur
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Vereinfachung bestehender Elemente
  • Textentwicklung oder -optimierung (Besucher- und Suchmaschinenfreundlich)

Die heutige Kick-Off-Veranstaltung entwickelte sich zum offiziellen Come-Together des Organizing Commites unter Vorsitz des CEO. Es wurde nocheinmal die Dringlichkeit eines Relaunch dieser Website auf der Basis einer überarbeiteten Usability hervorgehoben. Zur Implementierung kommen Verfahren der sukzessiven Approximation zur Anwendung, damit stellen wir bei der Evaluierung höchste Flexibilität in den Lokus Fokus.

 

Zeitrahmen:

Das ganze wird mit WordPress gemacht (ja ihr HTML-Freaks und CSS-Junkies, ihr habt richtig gelesen – WORDPRESS) und das dauert halt.
Leider hat das Board of Directors beim Kick-Off-Meeting zuviele Weihnachtskekse und Chips gegessen, jetzt weiß niemand wann das Ding eigentlich fertig sein soll.

Also, schaut mal wieder vorbei.